Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
dede enen

Videos

Galerie

2021 Bailador gewinnt Dressurpferde L mit 8,8
2020: Bailador gewinnt Reitpferdeprüfung mit 8,8

Bailador

  • 2016
  • Braun
  • 172  cm
  • Hannoveraner
  • 300,-€ Anzahlung, 600,-€ bei Trächtigkeit
  • Susanne Geffke, Kirchdorf
  • Sönke Rothenberger & Gestüt Birkhof
Benicio Belissimo M Beltain
St.Pr. Roxa
St.Pr. Valencia Velten Third
Wanja
Flippizana Florencio I Florestan I
Walessa
St.Pr. Santoya Santini
St.Pr. La Toya

Der dressurbetont gezogene, großrahmige und sympatische Bailador (Mitbesitzer ist Sönke Rothenberger) hat drei Top-Grundgangarten und eine großartige Arbeitseinstellung! Er wurde 2018 in Verden gekört. 2019 legte er einen hervorragenden 50-Tage-Test (dressurbetonte Endnote 8,61/fünfmal 9,0) in Schlieckau ab. 2020 gewann er eine Reitpferdeprüfung (8,8), belegte den 4. Platz beim Hannoveraner Championat in Verden und war Teilnehmer beim Bundeschampionat. 2021 gewann er die Dressurpferde-L in Marbach mit 8,8 (viermal 9,0). Bailador ist ein jederzeit leistungsbereiter Hengst mit enormen Bewegungspotenzial. 

Informationen zur Abstammung: 

Bailador ist aus besten Stutenstämmen gezogen und vereint Dressurblut vom Feinsten.

Sein Vater Benicio, Bundeschampion der 6-jährigen Dressurpferde 2011, mittlerweile Grand Prix erfolgreich, hat bereits 25 gekörte Söhne und ist sehr hoch zuchtwertgeschätzt. Über Belissimo und Beltain bringt er das begehrte Bolero-Blut ein. Mütterlicherseits führt Bailador überragendes Dressurblut mit dem Florestan-Weltmeyer-Sohn Florencio I, dem Doppelweltmeister der jungen Dressurpferde 2004 und 2005, der mit 45 gekörten Söhnen und vielen S-Dressur erfolgreichen Pferden in Zucht und Sport einiges bewegt hat.

Das gibt Bailador seinen Nachkommen mit: 

2021 kamen seine ersten Fohlen zur Welt. Sie überzeugten durchwegs mit viel Bewegungsmechanik und innerer Losgelassenheit.

Zugelassen für Hannover, Westfalen, Oldenburg und alle süddt. Verbände

Kein WFFS-Träger

Erfolge

  • 2021: Dressurpferde L mit 8,8 gewonnen
  • 2020: gewinnt Reitpferdeprüfung mit 8,8, belegt Platz 4 beim Hannoveraner Championat in Verden und ist Teilnehmer beim Bundeschampionat
  • 2019: legt einen hervorragenden 50-Tage Test ( dressurbetonte Endnote 8,61) ab
  • 2018: gekört in Verden
TopTop