Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
dede enen
06.09.2020

Finaltag „Samstag“ in Warendorf: EMH Rock’n Rose holte sich erneut einen sehr guten fünften Rang im Finale

Am Samstagvormittag konnten Anna-Lisa Schepper und die dunkelbraune Stute EMH Rock’n Rose, abstammend von Rock my Soul – Sir Donnerhall I (Züchter: ZG Ekkehard u. Maria Hellstern / Besitzerin: Silvia Walter), aus der baden-württembergischen Landeszucht an ihre sehr gute Leistung aus der Finalqualifikation anschließen und sogar noch etwas steigern. Die Stute zeigte, trotz „schwieriger“ Bodenverhältnisse nach langanhaltenden Regengüssen auf dem Warendorfer Reitpferdeviereck ein absolutes Highlight in der Galopptour, die von der Richtergruppe mit einer 9,5 bewertet wurde. Im Trab zeigte die Stute durchgängig eine sehr räumende und taktischere Mechanik (8,0). Der Schritt wurde als sicher geregelt, immer im Takt und einem sehr guten Fleiß aus dem Hinterbein beschrieben und ebenfalls mit einer 8,0 bewertet. Auch die Fremdreiterin fühlte sich auf der 4-jähiger Stute sehr wohl und konnte auch die Rittigkeit und die gleichmäßige Anlehnung bestätigen (Ausbildung: 8,5). Hinzu kam eine Gebäudenote von 8,0. Dies bedeutete im Endklassement Rang 5 des zehnköpfigen Finales der 4-jährigen Stuten und Wallache mit einer Note von 8,4.

Wir gratulieren herzlich der Besitzerin der Stute Silvia Walter, der Züchtergemeinschaft Ekkehard und Maria Hellstern, sowie der Reiterin Anna-Lisa Schepper und Trainer Oliver Luze zu diesem hervorragenden Ergebnis.

TopTop