Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
dede enen
05.09.2022

Zwei gute Finalrunden mit etwas Pech

Sowohl unser Birkhof Vererber Montgomery FBW (Z: Reinhold Marschall B: Gestüt Birkhof) unter Nicola Haug, als auch die Rock my Soul Tochter EMH Rock n´Rose FBW (Z: ZG Hellstern B: Silvia Walter) , unter Anna-Lisa Schepper lieferten gute Runden in den Finalprüfungen ab.

Die hohe Grundqualität beider Pferde, kann man an den Wertnoten unschwer erkennen. Lediglich teure technische Fehler, führten jeweils zu einer Minderung der Rittigkeitsnote, sodass wir nicht das erreichen konnten, was möglich gewesen wäre.

Im Finale der 5-jährigen Dressurpferde, sicherte sich Montgomery dennoch eine Schleife, mit einer Wertnote von 8.3 (9/9/8/7/8.5). Beim finalen Bundeschampionat der 6-jährigen Dressurpferde gingen Anna-Lisa Schepper und EMH Rock n´Rose FBW an den Start und landeten am Ende auf Platz 13 mit einer Wertnote von 7.9 (8.5/9/8/6.5/7.5)

Insgesamt waren vier unserer Pferde in Warendorf am Start. Birkhof´s Firefly FBW (Z: Gebhard Geiger B: Gestüt Birkhof) unter Anna-Lisa Schepper, der leider in der Einlaufprüfung einen teuren Fehler hatte, konnte sich im kleinen Finale mit einer Wertnote von 8.1 platzieren. Die erste Teilnahme am Bundeschampionat war es für Lisa Casper und den 4-jährigen Sir Copperfield (Z:Heike Gehrung-Kauderer B: Gestüt Birkhof) , sie lieferten eine tolle Runde ab, mit einer Wertnote von 7.9, die lediglich durch die Schritt Note etwas gemindert wurde.

Wir hatten ein tolles Wochenende bei herrlichem Wetter in Warendorf. Bereits auf der Rückfahrt ist das nächste Ziel für Thomas klar „Ab Montag beginnt die Vorbereitung fürs Bundeschampionat 2023“ !

Bild: Sina Kuiper

TopTop