Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
dede enen
04.08.2015

29. Birkhof-Fohlenchampionat: Doppel-Sieg für Cassilano – Siege für Topas und Don Diamond

Hohe Qualität bei hohen Temperaturen waren auf dem 29. Birkhof-Fohlenchampionat am vergangenen Sonntag angesagt. In den Springringen dominierte wie erwartet Cassilano mit seinem ersten Fohlenjahrgang im Süden.

Wie im Norden glänzte der Bundeschampionatsfinalist, der vom Holsteiner Verband für zwei Decksaisonen dem Gestüt Birkhof anvertraut wurde, mit schicken und sehr guten Bewegungsabläufen ausgestatteten Fohlen und dominierte mit Höchstnoten die Medaillenplätze sowohl bei den  Stut- als auch bei den Hengstfohlen. Im Ring der Springhengstfohlen stellte Andreas Stöckle aus Unterthingau den Champion, der mit der sagenhaften Endnote von 9,75 souverän das Feld dominierte. Die Mutter des Siegerfohlens stammt aus eine Mutter von Lord Inicpit ab. Im Feld der Stutfohlen siegte ebenfalls eine Cassilano-Tochter aus einer Mutter von Last man standing. Die Zuchtgemeinschaft Berghof in Engelsbrand ist Züchter der Springsiegerin und durfte sich analog Andreas Stöckle und alle weiteren Sieger über ein dickes Preisgeld und einen Freisprung freuen.

Im Feld der Stutfohlen im offenen Ring beeindruckte Newcomer Topas mit einer sehr schicken und genialen Tänzerin, die bis zur letzten Ehrenrunde mit viel Ausdruck und viel bergauf Tendenz die Zuschauer am Ring begeisterte. Friedrich Schlenk hat in Anpaarung an seine Wolkenstein II-Tochter diese Ballerina gezogen, die vor einer Tochter des aktuellen Championsmachers Lord Leopold siegte. Auf dem Bronzerang rangierte das Richterteam, zu dem in diesem Jahr Horst von Langermann, Hans-Willy Kusserow, Fritz Müller und traditionell Hans-Heinrich Brüning gehörten, notengleich fünf Fohlen abstammend von Lord Leopold, Zalando (3) und Don Diamond.

Im offenen Ring der Hengstfohlen setzte sich Don Diamond mit einem schicken künftigen Schokoladenfuchs an die Spitze des Feldes. August Schoch hat diesen bewegungsstarken mit viel Hengstausdruck ausgestatteten Shooting Star gezogen und freute sich riesig über den Sieg. Mit dem Silber- und Bronzerang brachte sich in dieser Gruppe der zum Bundeschampionat des fünfjährigen Dressurpferdes qualifizierte Zalando ins Spiel.

Ergebnis Springring-Stutfohlen

Ergebnis Springring-Hengstfohlen

Ergebnis offener Ring - Stutfohlen

Ergebnis offener Ring - Hengstfohlen

TopTop