Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
dede

Facebook

Terminkalender

« Januar '19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Hengstkatalog 2018

News

28.11.2014

Herzlich Willkommen am Birkhof-Stand in Stuttgart

Wir präsentieren uns beim fünf Sterne-Turnier in Stuttgart wieder in Halle 5. Alle Birkhof-Freunde sind herzlich Willkommen!

02.11.2014

Freispring-Cup: Doppelter Erfolg für Birkhof-Nachkommen

Die vierjährige Stute Ocassion Incipit ( v. Ciacomo/Lord Incitatus Stamm 776; Zü. Artur Landes, Ingoldstadt; B.: Christiane Brandl) überzeugte die Richter, sie wurde sowohl in der Manier als auch im Vermögen mit einer 9,2 bewertet.

02.11.2014

Cassilano stellt Holsteiner Körungssieger

Bereits vor fünf Jahren war Jens Ritters aus Krumstedt mit dem Holsteiner Siegerhengst durch die Holstenhalle von Neumünster getrabt. Es war CASSILANO, und der ist nun Vater des Holsteiner Siegerhengstes des Jahres 2014!


Link:


02.11.2014

Zweiter S-Sieg für Lord Leopold

Bei den Göppinger Dressurtagen gewann heute unser erst siebenjähriger Lord Leopold mit Nicole Casper die S-Dressur! Wir freuen uns, dass der Lord Sinclair-Sohn gleich in seiner ersten Saison bereits zwei S-Dressuren als Sieger absolviert hat.

Die M-Dressur in Göppingen dominierten unsere Nachwuchsreiter: Anna Casper, die Tochter von Thomas siegte mit Benders Lorenzo und platzierte sich mit Satchmo auf Rang zwei. Cousine Ina Casper belegte mit Leonardo G Rang drei.

02.11.2014

Verden: Lingh-Sohn gekört

Die Körsaison ist eröffnet. Auf der Hannoveraner Körung in Verden ist ein Sohn unseres Lingh aus einer Mutter von San Remo gekört worden. Der Hengst stammt aus der Zucht von Georg Kok und ausgestellt von Heinrich Gieselmann. In der finalen Auktion wechselte der Hengst in die Niederlande.

02.11.2014

Buschsaison-Abschluss: Butts Avedon Zweiter beim CCI4* Pau

Das letzte große Buschturnier der Saison, dass CCI4* im französischen Pau, sah Butts Avedon v. Heraldik xx-Kronenkranich xx und Andreas Dibowski als Zweitplatzierten. Der Sieg ging an Ingrid Klimke und Horseware Halebob. Nach der Dressur hatten „Dibo“ und der ehemalige Bundeschampion noch auf dem dritten Rang gelegen (40,7 Minuspunkte). Nur einer der 34 Starter im Gelände schaffte es die Bestzeit zu erreichen, 22 beendeten die Cross Countrystrecke und traten zum Springen an. Butts Avedon und Andreas Dibowski zählten zu den schnelleren Paaren und lagen auch nach dem Gelände auf dem dritten Rang (46,3). Trotz zwei Abwürfen im Parcours landete das Paar aus der Lüneburger Heide in der Endabrechnung auf Platz zwei (54,3) vor dem Franzosen Arnaud Boiteau und Quoriano.

02.11.2014

Meraldik für Hallen-Cup-Finale qualifiziert

Pia Wilhelm und Birkhofs Meraldik haben sich für das iWEST-Dressur-Cup-Finale in Stuttgart beim German Masters qualifiziert! Herzlichen Glückwunsch!

Am Start werden auch im Finale des Piaff Förderpreises Lisa Müller und Birkhofs Dave sein.

Und natürlich sind wir wieder mit einem Stand vertreten und freuen uns jetzt schon auf zahlreiche Besuche und gute Gespräche!

02.11.2014

Hans Dampf bestes deutsches Pferd beim Nationenpreisfinale Boekelo

Andreas Dibwoski hat den Oldenburger Hans Dampf v. Heraldik xx-Looping aus der Zucht von Georg Clausen, Rabenkirchen, auf Platz neun beim CICO3* im niederländischen Boekelo geritten. Der achtjährige Braune war als 13. Nach der Dressur ins Gelände gestartet, kassierte dort lediglich vier Zeitstrafpunkte und war nach dem Parcours (6 Strafpunkte, Total: 57,3) der beste im deutschen Team, das von Ausfällen geplagt war. Weltmeisterin Sandra Auffahrth musste in der Dressur aufgeben, Andreas Ostholt konnte nicht mehr zum Springen antreten und Peter Thomsen war die Trense auf der Geländestrecke gerissen. Deutschlands Buschreiter stehen nach dieser letzten Etappe als Sieger der diesjährigen Nationenpreis-Serie fest. Hans Dampf hat in diesem Jahr bereits das CICO3* in Malmö gewonnen und war vor zwei Wochen Zweiter im belgischen Waregem (CICO3*).

61 der 89 Pferde in Boekelo beendeten die Prüfung in der Nähe der deutsch-holländischen Grenze. Dazu zählten auch der bei Christa und Karl Heinz Backhaus, Gladenbach, Hesse Coral Estate Harry Belafonte v. Heraldik xx-Zamiro unter der Niederländerin Alice Naber-Lozeman (71,4/32.) und der elfjährige Hannoveraner Hilton P v. Heraldik xx-Quasi Roi (Z.: Herbert Putfarcken, Hamburg-Kirchwerder) mit der Schweizerin Patrizia Attinger.

TopTop