Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
dede enen

So kam Catch Me auf den Birkhof

Ein Sohn des bedeutenden Vererbers Casall sollte es sein. Drei Tage war Thomas Casper im Norden unterwegs, um ein Fohlen von dem springgewaltigen Sohn des Caretino-Lavall I zu finden. Aber es sollte nicht irgendein Sohn sein: typstark, bewegungsstark und mit bester Mutterlinie – das waren die Voraussetzung.
Bei Dr. Klaus-J. Pöhlmann aus Owschlag wurde er dann fündig. Der Gestütschef erinnert sich heute noch genau daran, wie der bildschöne braune Youngster über die Koppel galoppierte. Hengstmutter Petite Julie überzeugte auch auf ganzer Linie! Über Contender-Cor de la Bryère-Lincoln führt sie internationales Springblut und auch ihre Eigenleistung stimmte. Mit 8,55 lag sie im Feld ihrer Zuchtstutenprüfung an der Spitze. 10,0 für ihr Freispringen, 9,0 gab der Fremdreiter. Das ist auch im Norden eine klare Ansage. Inzwischen hat sie sieben sporterfolgreiche Nachkommen, drei davon S-erfolgreich.
Aus Catch Me wurde ein bildschöner, blutgeprägter Hengst. Der bewegungsstarke Sportler, mit viel Vermögen und Herz ausgestattet, absolvierte in Neustadt/Dosse einen ausgezeichneten 50-Tage-Test mit der Endnote 8,49. Höchstnoten erzielte er außerdem in Springpferdeprüfungen der Klassen A und L.
Das erwarten wir von Catch Me:
Mit Catch Me steht zum ersten Mal ein Sohn des bedeutenden Vererbers Casall auf dem Birkhof.  Wir sind überzeugt, dass er seinen brillianten Typ, die sehr gute Bewegungsqualität und die großen Möglichkeiten am Sprung seinen Nachkommen mitgeben wird.

Thomas Casper:
„Mir liegt dieses Pferd besonders am Herzen. Catch Me hat eine internationale Top-Springabstammung aus einem sehr guten Mutterstamm. Er bewegt sich wie ein tolles Dressurpferd und ist einfach schön.“

Die Mutter von Catch Me, ein Zuchtjuwel:
Petite Julie, die Mutter von Catch Me, hat sieben sporterfolgreiche Nachkommen, davon drei S-erfolgreich:
  • Tochter Lyvienne von Limbus war 2013 beim Bundeschampionat platziert und bei der WM der jungen Springpferde am Start. Unter Sandra Deppe ist Lyvienne bis S** platziert
  • Vivy Semilly ist unter Dennis Noes Nielsen S-platziert
  • Diamond Foxy von Diamant de Semilly qualifizierte sich unter Jan Meves für das Bundeschampionat der Sechsjährigen und ist bis S** erfolgreich
  • Die Vollschwester zur Mutter gewinnt die Qualifikation auf dem Bundeschampionat der sechsjährigen Springpferde
  • Der Vollbruder zur Großmutter ist international erfolgreich unter Margie Goldstein-Engle (USA)
TopTop